Frame by Frame Screening

„Frame by Frame“ – Afghanische Medien unter Druck

Die Deutsche Welle präsentiert Film und Diskussion

Terror, Gewalt, Repressionen: Wer als Fotojournalist in Afghanistan arbeitet, riskiert täglich sein Leben. Was bewegt Afghanen diesen Beruf zu ergreifen? Mit welchen Gefahren werden sie täglich konfrontiert? Das beleuchtet eindrucksvoll der preisgekrönte Dokumentarfilm „Frame by Frame“, heißer Anwärter für einen Oscar. Die Regisseurinnen Alexandria Bombach und Mo Scarpelli begleiten vier Fotojournalisten, unter anderem den Pulitzerpreisträger Massoud Hossaini.

Die Deutsche Welle lädt Sie herzlich ein zu Filmvorführung und Gespräch.

Gespräch:
Reza Shirmohammadi, Afghanischer Fotojournalist
Forough Hosseinpour, Medientrainerin DW Akademie

Moderation:
Waslat Hasrat-Nazimi, Deutsche Welle, Dari-/Paschtu-Redaktion

5. Dezember 2015   17 Uhr
hackesche höfe kino
Rosenthaler Straße 40-41
10178 Berlin

TICKETS HIER

Advertisements